Planerzirkel

Kommunale Haushalte stehen unter großem finanziellen Druck.

Wohnungsunternehmen müssen heute die Betriebs- kosten als "zweite Miete" kalkulieren.

Kommunen und Wohnungsunternehmen verfügen über große Frei- und Grünflächen, die regelmäßig zu pflegen und zu unterhalten sind.

Als Kernfrage für Kommunen und Wohnungs- unternehmen stellt sich: „Welchen Wert haben Grün- und Freiflächen für die Öffentlichkeitswirk- samkeit und mit welchem vertret- und kalku- lierbaren Aufwand ist die Pflege und Unter- haltung durchzuführen.

Diese Frage war für uns in der Zusammenarbeit bei der Entwicklung von Systemen zum Freiflächen- management entscheidend und wurde in der Zielstellung des Managements auf der Basis der fachlichen Erfahrung bei Maßnahmen zur Pflege und Unterhaltung als prioritär eingestuft. Die erfolg- reiche Erarbeitung und Durchführung eines Pflegemanagements wurde von uns seit 1999 für verschiedene Kommunen und Wohnungsunter- nehmen erreicht.